Allgemeine Hinweise zum Umgang mit Ihren Daten

Die Vogel Business Media GmbH & Co. KG (Vogel) stellt dieses Portal zur Webinar-Anmeldung bereit. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Es ist ein Teil unseres Dienstleistungsangebots, dass personenbezogene Daten von Ihnen erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Unser Ziel ist es, nutzerfreundliche und kundenbezogene Services anzubieten.
Die nachfolgenden Hinweise beschreiben, welche Informationen wir von Ihnen erheben und wie wir damit umgehen.

Welche Daten werden gesammelt?
Grundsätzlich können Sie unsere Websites besuchen, ohne uns Ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen. Bestimmte Services auf unseren Websites erfordern aber eine Registrierung, bei der wir von Ihnen Angaben wie z. B. Name und E-Mail-Adresse abfragen. Diese Daten bezeichnet man als Bestandsdaten.
Für die Bestanddaten ist der jeweilige Anbieter des Webinars verantwortlich, wir verarbeiten diese Daten lediglich in seinem Auftrag und nach seinen Weisungen.

Wo immer möglich, geben wir Ihnen Gelegenheit, frei zu entscheiden, ob Sie uns Ihre Daten mitteilen wollen. Teilweise werden Daten aber auch automatisiert erhoben. So übermittelt uns ihr Computer automatisch Informationen wie IP-Adresse, Browser-Typ oder Zugriffszeiten, wenn Sie unsere Websites benutzen. Diese Daten bezeichnet man als Nutzungsdaten.

Cookies und Zählpixel

„Cookies“ sind Dateien, die bei Ihrem Besuch auf unserer Website auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die sich Ihr Browser „merkt“. Cookies können von Ihrem Browser so gesperrt werden, dass z. B. nur die Seite sie auslesen darf, die sie gesetzt hat. Bei Ihrem nächsten Besuch auf dieser Site wird der Cookie von Ihrem Browser an den Server geschickt, z. B. um Ihnen bei diesem Besuch neue Beiträge zu Ihrem Interessengebiet anzubieten.
Falls Sie nicht möchten, dass wir Ihre Interessen speichern, können Sie diese Option deaktivieren bzw. wieder aktivieren, wenn sie dies möchten.
Wenn Sie die Vorteile der Cookies nicht nutzen wollen, können Sie diese einfach löschen und die Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Einige Services unserer Website können wir Ihnen dann allerdings nicht anbieten. Mehr können Sie hierzu auch in der Hilfefunktion Ihres Browsers erfahren. Die mit Cookies erfassten Informationen enthalten weder Ihren Namen, noch Ihre Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse.

Nutzung der Daten durch Vogel
Die Daten, die Sie auf diesem Portal selbst eingeben  werden von Vogel  im Auftrag des Webinar-Anbieters gespeichert, um das Webinar vorzubereiten, abzuwickeln und nachzubereiten.
Wir nutzen Ihre Kommunikationsdaten, um Sie über die Einzelheiten zum Webinar-Ablauf vor und nach dem Webinar zu informieren.
Die erfassten Daten werden an den  Webinar-Anbieter übermittelt und von ihm zu den Zwecken genutzt, die in der Einwilligungserklärung beschrieben sind.

Darüber hinaus verwenden wir die anonymisierten Nutzungsdaten statistisch, um unsere Dienste potenziellen Partnern, Anzeigenkunden und anderen Gesprächspartnern zu beschreiben.

Übermittlung von Daten an Dritte

Vogel verarbeitet Ihre Daten im Auftrag des Webinar-Anbieters. In seinem Auftrag und unter seiner Verantwortung müssen wir die Daten ggf.  auch an Dritte weitergeben, die in der Einwilligungserklärung genannt sind.  

Änderungen bei der Verwendung der personenbezogenen Daten bzw. dieser Datenschutzerklärung

Der Umgang mit personenbezogenen Daten wird von uns laufend vor dem Hintergrund der datenschutzrechtlichen Bestimmungen überwacht und ggf. angepasst. Bitte nehmen Sie in regelmäßigen Abständen Kenntnis von unserer Datenschutzerklärung, die den jeweils aktuellen Stand unseres Umgangs mit persönlichen Informationen wiedergibt.
Beachten Sie auch die Einwilligungserklärung, in der der Webinar-Anbieter die Verwendung der Daten beschreibt.
Änderungen werden wir an dieser Stelle jeweils bekannt machen.

Allgemeine Hinweise zum Umgang mit Ihren Daten

Die Vogel Business Media GmbH & Co. KG (Vogel) stellt dieses Portal zur Webinar-Anmeldung bereit. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns sehr wichtig. Es ist ein Teil unseres Dienstleistungsangebots, dass personenbezogene Daten von Ihnen erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Unser Ziel ist es, nutzerfreundliche und kundenbezogene Services anzubieten.
Die nachfolgenden Hinweise beschreiben, welche Informationen wir von Ihnen erheben und wie wir damit umgehen.

Welche Daten werden gesammelt?
Grundsätzlich können Sie unsere Websites besuchen, ohne uns Ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen. Bestimmte Services auf unseren Websites erfordern aber eine Registrierung, bei der wir von Ihnen Angaben wie z. B. Name und E-Mail-Adresse abfragen. Diese Daten bezeichnet man als Bestandsdaten.
Für die Bestanddaten ist der jeweilige Anbieter des Webinars verantwortlich, wir verarbeiten diese Daten lediglich in seinem Auftrag und nach seinen Weisungen.

Wo immer möglich, geben wir Ihnen Gelegenheit, frei zu entscheiden, ob Sie uns Ihre Daten mitteilen wollen. Teilweise werden Daten aber auch automatisiert erhoben. So übermittelt uns ihr Computer automatisch Informationen wie IP-Adresse, Browser-Typ oder Zugriffszeiten, wenn Sie unsere Websites benutzen. Diese Daten bezeichnet man als Nutzungsdaten.

Cookies und Zählpixel

„Cookies“ sind Dateien, die bei Ihrem Besuch auf unserer Website auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die sich Ihr Browser „merkt“. Cookies können von Ihrem Browser so gesperrt werden, dass z. B. nur die Seite sie auslesen darf, die sie gesetzt hat. Bei Ihrem nächsten Besuch auf dieser Site wird der Cookie von Ihrem Browser an den Server geschickt, z. B. um Ihnen bei diesem Besuch neue Beiträge zu Ihrem Interessengebiet anzubieten.
Falls Sie nicht möchten, dass wir Ihre Interessen speichern, können Sie diese Option deaktivieren bzw. wieder aktivieren, wenn sie dies möchten.
Wenn Sie die Vorteile der Cookies nicht nutzen wollen, können Sie diese einfach löschen und die Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Einige Services unserer Website können wir Ihnen dann allerdings nicht anbieten. Mehr können Sie hierzu auch in der Hilfefunktion Ihres Browsers erfahren. Die mit Cookies erfassten Informationen enthalten weder Ihren Namen, noch Ihre Adresse, Telefonnummer oder E-Mail-Adresse.

Nutzung der Daten durch Vogel
Die Daten, die Sie auf diesem Portal selbst eingeben  werden von Vogel  im Auftrag des Webinar-Anbieters gespeichert, um das Webinar vorzubereiten, abzuwickeln und nachzubereiten.
Wir nutzen Ihre Kommunikationsdaten, um Sie über die Einzelheiten zum Webinar-Ablauf vor und nach dem Webinar zu informieren.
Die erfassten Daten werden an den  Webinar-Anbieter übermittelt und von ihm zu den Zwecken genutzt, die in der Einwilligungserklärung beschrieben sind.

Darüber hinaus verwenden wir die anonymisierten Nutzungsdaten statistisch, um unsere Dienste potenziellen Partnern, Anzeigenkunden und anderen Gesprächspartnern zu beschreiben.

Übermittlung von Daten an Dritte

Vogel verarbeitet Ihre Daten im Auftrag des Webinar-Anbieters. In seinem Auftrag und unter seiner Verantwortung müssen wir die Daten ggf.  auch an Dritte weitergeben, die in der Einwilligungserklärung genannt sind.  

Änderungen bei der Verwendung der personenbezogenen Daten bzw. dieser Datenschutzerklärung

Der Umgang mit personenbezogenen Daten wird von uns laufend vor dem Hintergrund der datenschutzrechtlichen Bestimmungen überwacht und ggf. angepasst. Bitte nehmen Sie in regelmäßigen Abständen Kenntnis von unserer Datenschutzerklärung, die den jeweils aktuellen Stand unseres Umgangs mit persönlichen Informationen wiedergibt.
Beachten Sie auch die Einwilligungserklärung, in der der Webinar-Anbieter die Verwendung der Daten beschreibt.
Änderungen werden wir an dieser Stelle jeweils bekannt machen.