Anmeldung: „Inklusion im Leseclub. Methoden zur Leseförderung in heterogenen Gruppen“ am 21.10.2019 um 15.30 Uhr

Ausgehend von einem weiten Inklusionsbegriff, richtet sich das Webinar an Betreuer/-innen von heterogenen Leseclub-Gruppen. Thema des Webinars sind die Leseclubs an inklusiven Grundschulen, die die Stiftung seit 2017 mit Unterstützung der BNP Paribas Stiftung an 12 Standorten in unterschiedlichen Großstädten unterstützt. In den inklusiven Leseclubs lesen Kinder mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf gemeinsam in ihrer Freizeit. Vorgestellt werden Förderansätze, die v. a. konzentrationsschwachen Kindern bei der Verbesserung ihrer Lesekompetenz und Steigerung ihrer Lesemotivation helfen. Mithilfe einer Vielzahl von Buchtipps und Arbeitsblättern können diese Methoden anschließend leicht im eigenen Leseclub umgesetzt werden.

Was ist ein Webinar?
Ein Webinar ist ein Seminar, das über das Internet läuft. Sie nehmen bequem von zu Hause oder vom Arbeitsplatz aus teil. Über einen Chat haben Sie die Möglichkeit, Fragen an die Referent/-innen zu stellen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wer kann zuschauen?
Das Webinar richtet sich v. a. an Betreuer/-innen von Leseclubs, darunter Lehrkräfte, Ehrenamtliche sowie hauptamtliche Ansprechpartner/-innen in den Jugendeinrichtungen, Schulen, Bibliotheken etc., in denen sich die Leseclubs befinden.  

Die Referent/-innen:

  • Imke Hanssen ist Realschullehrerin und an der Akademie für Leseförderung Niedersachsen in Hannover tätig, Schwerpunkt: Leseförderung in der Grundschule und im Sekundarbereich I.
  • Wolf Borchers ist Projektleiter für die Leseclubs und im Programmbereich Schule und Jugend bei der Stiftung Lesen tätig.
Wann?
Montag, 21. Oktober 2019, 15.30 – 16.30 Uhr


  
Anrede / Salutation
Titel / Title
Vorname / firstname*
Name / lastname*
E-Mail*
 
Spamschutz
/ anti-spam verification*
  * Ich stimme der Einwilligungserklärung zu.
  * = Pflichtfelder
 
Datenschutzerklärung